Alles neu (alt) macht 2021 #NNG21

Alles neu (alt) macht 2021 #NNG21

Schon wieder ist ein neues Jahr angebrochen. Und abgesehen von der Kleinigkeit mit diesem einen Virus ist mir in der Nachbetrachtung von 2020 aufgefallen, dass ich mal wieder etwas ändern muss. Nachdem bereits #NNG19 ein voller Erfolg war (zumindest die ersten 3 Quartale), wurde mein Backlog in 2020 wieder um einen riesigen Stapel größer. Und ich meine riesig, wenn ich riesig schreibe.

Die nackten Zahlen

Um das „riesig“ einmal in konkrete Zahlen zu überführen:

  • 95 Spiele wurden gekauft, davon
    • 57 für Retro Konsolen
    • 38 für aktuelle Konsolen und PC, von denen
      • 14 digital gekauft wurden
  • ca. 2.700 € wurden ausgegeben

Hinzu kam der Erwerb der folgenden Konsolen:

  • Switch lite
  • New 2DS XL
  • Xbox One X
  • PC Engine mini
  • Gameboy Advance
  • Xbox Series X
  • Game & Watch – Super Mario Bros.

Alles in allem ein Jahr mit erheblichen Ausgaben für mein Hobby. Das muss sich in 2021 unbedingt wieder ändern. Und daher startet ab sofort #NNG21!

Die Regels

Wie schon im Jahr 2019 werden sich die Regeln daran orientieren, dass mein Backlog nicht weiter ins Unermessliche vergrößert. Ziel ist es, den Fokus auf bereits erworbene Spiele zu lenken und diese den aktuellen Neuerscheinungen vorzuziehen. Außerdem laufen die bisherigen Abos (PS+ und GamePass Ultimate) weiter und sorgen so sowieso für ständig neue Spiele auf dem Stapel.

Ausgenommen von den Neuerwerbsregeln ist die Playstation 5, die eigentlich auch in 2020 gekauft worden wäre. Wenn sie denn verfügbar gewesen wäre… Aber das ist eine andere Geschichte. Also nun zu den Regeln.

Gekauft werden darf:

  • 1 neues oder altes Spiel pro Quartal
  • der Preis darf 35 € nicht übersteigen, es sei denn
    • im vorherigen Quartal blieben die Ausgaben deutlich unter 35 €
    • es wurden Spiele veräußert, so dass die Einnahmen auf die 35 € aufgeschlagen werden können
  • Die bestehenden Abos dürfen weiter laufen, neue sind nicht gestattet
  • Geschenke durch Andere sind erlaubt und müssen nicht verrechnet

Auch in diesem Jahr werde ich wieder Listen mit Anwärtern auf das zu kaufende Spiel machen. Mal sehen, wie viele es dann wirklich ins Portfolio kommen und ob ich mich 3 Monate später noch an die Spiele erinnere.

So denn, lasset 2021 beginnen 🙂

thomas

Verwandte Beiträge

Ein Gedanke zu „Alles neu (alt) macht 2021 #NNG21

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Read also x