Spiele 16 – 20 der PC Engine Core Grafx mini

Und hier kommt die nächste Charge von Spielen der kleinen Konsole. Die vorherigen Artikel zu den Spielen 1-5, den Spielen 6-10 und den Spielen 11-15 sollte man natürlich auch mal schauen. Und die Playlist auf Youtube ist auch immer einen Blick wert 🙂

16. R-Type

Ein absoluter Klassiker im 2D-Weltraumshootergenre. Eines der Spiele, die wohl mit am häufigsten portiert wurden. Auf der PC Engine sieht das Spiel ordentlich aus, läuft flüssig ohne Flackern. Einzig den Sound finde ich etwas „piepsig“ aber das kann man ertragen. Insofern kann ich das Spiel ohne Zögern empfehlen.

17. Dungeon Explorer

Von einem Klassiker geht es direkt wieder zu einem Spiel, von dem ich bis dato nichts gehört hatte. Dungeon Explorer klingt nach heutigen Maßstäben wie der Name von einem Spiel, bei dem man sonst keine Idee hatte, wie man es nennen könnte. Und so hat man als Namen einfach die Aktivität gewählt, die man in dem Spiel tagein tagaus wiederholt. Man erforscht Dungeons. Dort schießt man auf Monster, um dann noch tiefer in den Dungeon vorzudringen und weitere Monster zu erledigen. Bis man zum Endgegner des Dungeons kommt und diesen besiegt. Dabei levelt man auf und wird langsam stärker, die Gegner natürlich auch. Man findet zusätzlich Gegenstände, Magie und viele weitere Dinge. Insgesamt gibt es viel zu sammeln, für mich wirkt es wie ein frühes Diablo. Es hat mir tatsächlich Spaß gemacht! Die Musik ist fetzig, die Grafik sehr ok. Das Einzige, was mich bis zum Ende gestört hat und das Spiel ziemlich schwierig macht, ist die Steuerung. Trotzdem lohnt sich das Reinschauen!

18. Chew Man Fu

Und dann kam Chew Man Fu. Ein Spiel, das mich etwas gefordert hat. Es ist ein Puzzle Game mit Action Komponente. Am besten beschreibt es eine Mischung aus Sokoban, Bomber Man und Pac Man. Sokoban, weil man runde Kugeln auf die dafür vorgesehenen Plätze in einem „Labyrinth“ verschieben muss, Bomber Man, weil in diesem Labyrinth auch Gegner vorhanden sind, die man mit den Kugeln besiegen kann, Pac Man, weil diese Gegner wieder kommen und man so auch vor ihnen flüchten muss.

Grafisch ist das Spiel zuckersüß und beeindruckt mit großen Sprites. Die Musik funktioniert gut, allerdings wurde sie mir irgendwann zu nervig, weil sie in Dauerschleife läuft. Und schwierig ist das Spiel auch. Da die Gegner sich bewegen, muss man ständig aufpassen, dass man sich nicht selbst in eine Sackgasse manövriert. Insgesamt aber auch ein absolut zu empfehlendes Spiel!

19. New Adventure Island

Ein Jump & Run, recht klassisch aufgebaut. Das Spiel ist aufgeteilt in verschiedene Level, in denen man mit seinem Hauptcharakter von links nach rechts rennt, Gegner mit Waffen besiegt (von denen es verschiedene gibt) und über Hindernisse hüpft. Dabei sammelt man Früchte ein und versucht, zu Fuß oder auf z.B. einem Skateboard das Levelende zu erreichen.

Dabei ist die Grafik des Spiels mal wieder sehr hübsch. Hauptcharakter, Welt und Gegner sehen toll aus. Es scrollt flüssig und flackert kein bisschen. Der Sound hat es mir bei dem Spiel aber leider nicht angetan. Ich finde die Musik anstrengend und nervig. Im Leveldesign gab es bereits in den ersten Leveln, die entweder sehr unfair sind (Stein, der einen verletzt direkt nach einem Abgrund, so dass man ihn überhaupt nicht vermeiden kann!) oder bei denen ich die Lösung einfach noch nicht gefunden habe. Das macht es trotz der Lebensenergie, die man hat (so dass man mehrfach getroffen werden kann), recht schwierig. Ich werde aber wiederkommen, um auch weitere Level zu sehen!

20. Soldier Blade

Mit Soldier Blade kommen wir endlich mal wieder zu einem Shooter. In diesem Fall geht es von unten nach oben, man kann sein Schiff mit 3 verschiedenen Waffen ausrüsten, nachdem man die entsprechenden Power-Ups eingesammelt hat. Je nach Waffe empfand ich dabei die Level einfacher oder schwieriger. Insgesamt finde ich den Schwierigkeitsgrad zumindest am Anfang aber als relativ entspannt.

Grafik und Sound finde ich sehr passend. Auch hier läuft es flüssig, egal was auf dem Bildschirm los ist. Auch wenn es der x-te Shooter auf der Konsole ist, fand ich dieses Spiel toll und werde sicher noch ein paar Runden spielen!

thomas

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Read also x